KontaktStartseiteTechnikWetterNachrichtenMarketingProgrammStartseiteWebradioBörseSport
Webradio

 winmedia  winamp  real
     
 winmedia  winamp  real
     

rs
Ihre Werbung hier!
ihre_werbung_hier
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
elikos.com
elikos6
News
News Südtirol
News Ausland
Hauptauswahl
Startseite
Autos
Die deutsche Hitparade
Gesundheit
Kleinanzeiger
Kontakt
Landwirtschaft
Links
Musik
Pizzeria
Reisen & Freizeit
Rückblicke Südtirol
Restaurant
Sendegebiet
Spiele
Suchen
Technik
Umgangsformen
Witze
Webradio
Handwerker
Bodenleger
Elektriker
Glaser
Hydrauliker
Maler
Sanierungsarbeiten
Tischler

s_rosskopf

Login
Login
Medikamentenversuche an Kindern - "Ich will ein Geständnis"
Südtirol News
Montag, 20. Oktober 2014

In den 60er- und 70er-Jahren wurden viele unvertretbare Tests von Medikamenten an Kindern durchgeführt, an die die Opfer heute noch mit Nebenwirkungen erinnert werden. Wie war so etwas möglich? Und wie sieht die Ethik der Pharmakonzerne heutzutage aus?

 

 ritalin

 

 

 

Ehemalige Zöglinge aus Kinderheimen und Pflegefamilien müssen nun feststellen, dass in den 1960er und 1970er Jahren an ihnen Tabletten getestet wurden - Psychopharmaka. Niemand hatte es ihnen gesagt. Als Kinder hatten sie im Heim des katholischen Klosters Fischingen oder in Pflegefamilien gelebt. Geliefert wurden die Pillen vom Basler Konzern Ciba, heute Novartis.

An den Folgen der Versuche leiden die Betroffenen bis heute, sagen sie: an extremem Bluthochdruck, an Panikattacken und ständigen Kopfschmerzen.

Wie war es möglich, dass man an diesen Kindern experimentieren konnte? Wer ist verantwortlich, trägt Sorge für die Folgen?

Und heute? Kümmern sich Pharmakonzerne um ethische Standards, wenn sie in Indien, Rumänien oder Argentinien Arzneimittel testen? Unter welchen Umständen sind solche Tests überhaupt vertretbar?Auch in Südtirol werden vermehrt Psycho tabletten an Kindern verabreicht. Sämtliche Kinder werden im Kindergarten und Schulalter mit einem 8-Seitigen Fragebogen gescreent und daraufhin werden Mutter oder Vater zu einer Unterschrift überredet und schon ist das Kind in der Falle der Chemie unterworfen.

In diesen Medikamenten und ähnlichen,finden sich Spuren von Kokain u.ä. wieder wobei die Pedagogen als Beihilfe der Sanität,die Kinder Chemisch Sedieren,ganz im Sinne der Politischen Kräfte der SVP.

rit

 

 

 

 

 
OHNE KOMMENTAR
Südtirol News
Donnerstag, 24. April 2014
sdtirol_2014
 
Für Ihre Werbung auf Radio Suedtirol
Kleinanzeiger
Dienstag, 24. September 2013
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
Hitradio Südtirol ON AIR in Zusammenschluss mit Radio Südtirol
Technik
Donnerstag, 10. Juni 2010

500000.Hörer/innen und immer mehr hören diesen Sender

Hitradio Südtirol und Radio Südtirol sind Südtirolweit auf UKW hörbar und im Netz Weltweit. Wir sind Parteiunabhängig,und berichten Objektiv.Damit Ihnen nicht Unwahrheiten ins Gehör kommen,haben wir Journalisten sei es im In wie im Ausland und sind Mitglied beim Deutschen Presseverband und der  Internationalen Association for Comunication.Für Ihre Werbung die beste Plattform.     Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

radio_sdtirol_nachrichtenredaktion_mnchen

 

 

weiter …
 
Sendegebiet
Südtirol News
Montag, 21. April 2008
sendegebiet
weiter …
 
© 2014 radiosuedtirol.eu
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.