KontaktStartseiteTechnikWetterNachrichtenMarketingProgrammStartseiteWebradioBörseSport
Webradios
Hitradio Südtirol   
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  International
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  DPV
 winmedia  
winamp
real
Radio  Südtirol  Regional
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  Klassik
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol Volksmusik
 winmedia  
winamp
 real
 Freie  Südtiroler  Welle 1
 winmedia  
winamp
 real
 Südtiroler  Rundfunk  
winmedia  
winamp
 real
 Radio  Tirol 1  Österreich
winmedia  
winamp
 real
 Radio  S3  Tirol-Südtirol
winmedia  
winamp
 real

rs
Ihre Werbung hier!
ihre_werbung_hier
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut.
Sie war am grössten vor jeder Kultur 
 
News
News Südtirol
News Ausland
Hauptauswahl
XXX Radio Südtirol XXX
Autos
Blog
Gesundheit
Kleinanzeiger
Kontakt
Landwirtschaft
Links
Musik
Pizzeria
Reisen & Freizeit
Rückblicke Südtirol
Restaurant
Sendegebiet
Spiele
Suchen
Technik
Umgangsformen
Witze
Webradio
Handwerker
Bodenleger
Elektriker
Glaser
Hydrauliker
Maler
Sanierungsarbeiten
Tischler

s_rosskopf

News Südtirol
Wien Wandere aus, solange es noch geht. PDF Drucken E-Mail

Redliche Regierungen zeichnet aus, ihre Machtbefugnisse sorgsam und ausgewogen zum Wohle der Bevölkerung auszuüben. Genau das Gegenteil dessen praktiziert die rot-grüne Wiener Stadtregierung. Sie übt ihre Macht rücksichtslos aus, von Respekt vor den Bürgern ist nichts zu sehen. Gegen den Widerstand der Bevölkerung wird ein Asyl-Massenquartier nach dem anderen eingerichtet. Proteste verhallen ungehört. Und um alles noch schlimmer zu machen, will nun die Rathaus-Mehrheit die Bauordnung dahingehend adaptieren, dass Asylantenquartiere auch ohne die Einhaltung baurechtlicher Vorschriften errichtet werden können. Zu diesem Zweck wurde ein Initiativantrag formuliert, der bereits am 18. März abgestimmt und beschlossen werden soll.

Anrainerrechte werden ausgehebelt

Bereits im ersten Satz des Antrags lässt man die Katze aus dem Sack:

Auf Grund von Ereignissen, wie


weiter …
 
Pressefreiheit in Südtirol ein Tabu PDF Drucken E-Mail

„Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten zu vertreten sowie Informationen und Ideen mit allen Kommunikationsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“ Artikel 19 der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" der Vereinten Nationen (Dezember 1948).

 Wo nicht unabhängig berichtet werden darf und wo Menschen ihre Meinung nicht frei äußern können, werden auch andere Menschenrechte verletzt. Daher ist die Freiheit zu informieren und informiert zu werden stets auch ein zuverlässiger Gradmesser für die Achtung der universell gültigen Menschenrechte in einem Land.Südtirol bleibt davon nicht ausgenommen.

Institutionen aus Politik und Gerichtsbarkeit versuchen die Presse zu zensieren und werden dabei selbst zu Gesetzesverbrecher.

Die EU Staaten,nennen sich Demokraten , nehmen jedoch den Begriff "Terrorismus" als Vorwand,das Volk zu filtern und veranlassen Eingriffe,mittels Geheimdienste in die Computer und Smarthphones,wobei hier die Privatsphäre eines jeden Bürgers verletzt wird.

Volksaufstände sollen in Zukunft im Keim erstickt werden,ist der Politische Zeitgeist.

 https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

 

 https://www.reporter-ohne-grenzen.de/rangliste/2015/

 

 
Auffahrunfall PDF Drucken E-Mail
Zu einigen Auffahrunfällen kam es aus Südtirols Strassen,wobei der Sachschaden sich in Grenzen hält.Beim Unfall in Obervintl haben sich zwei Personen Verletzungen Mittleren Grades zugezogen.
 
Autonomie Südtirol in Gefahr PDF Drucken E-Mail
Die Aussagen von Alt-Landeshauptmann kommen kurz vor den Wahlen Südtirols in einem Ton,an welcher der Bestand der Autonomie angezweifelt wird.Italien will Zentralisieren.Die Autonomie oder auch die Vollautonomie,von welcher die SVP gepriesen hat,steht vor einer Schicksalsfrage,ob die Südtiroler Politiker in Wien,deren Schutzmacht Südtirol liegt,eine Eingabe hinterlegen werden.
 
Gedenken an Andreas Hofer: Freiheitskämpfer heute noch Symbol der Freiheit PDF Drucken E-Mail
Andreas Hofer wurde in der Geschichte zu einer Symbolgestalt für die Freiheit, so der Südtiroler Heimatbund. Er war kein Politiker und auch kein Freiheitsdichter. Er hatte auch keine philosophischen Abhandlungen verfasst. Er war nur ein einfacher Viehhändler und Gastwirt. In die Geschichte hat er sich aber mit seinem unerschrockenen Eintreten für die Freiheitsrechte seines Volkes eingeschrieben. Was er vertreten hat, ist das Selbstbestimmungsrecht der Tiroler.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 26 - 30 von 419
© 2017 radiosuedtirol.eu
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.