KontaktStartseiteTechnikWetterNachrichtenMarketingProgrammStartseiteWebradioBörseSport
Webradio
Hitradio Südtirol   
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  International
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  DPV
 winmedia  
winamp
real
Radio  Südtirol  Regional
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  Klassik
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol Volksmusik
 winmedia  
winamp
 real
 Freie  Südtiroler  Welle 1
 winmedia  
winamp
 real
 Südtiroler  Rundfunk  
winmedia  
winamp
 real
 Radio  Tirol 1  Österreich
winmedia  
winamp
 real
 Radio  S3  Tirol-Südtirol
winmedia  
winamp
 real

rs
Ihre Werbung hier!
ihre_werbung_hier
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut.
Sie war am grössten vor jeder Kultur 
 
News
News Südtirol
News Ausland
Hauptauswahl
XXX Radio Südtirol XXX
Autos
Blog
Gesundheit
Kleinanzeiger
Kontakt
Landwirtschaft
Links
Musik
Pizzeria
Reisen & Freizeit
Rückblicke Südtirol
Restaurant
Sendegebiet
Spiele
Suchen
Technik
Umgangsformen
Witze
Webradio
Handwerker
Bodenleger
Elektriker
Glaser
Hydrauliker
Maler
Sanierungsarbeiten
Tischler

s_rosskopf

News Ausland
Italienischer Staat soll die Vielweiberei legalisieren PDF Drucken E-Mail

Nach islamischem Recht ist es erlaubt, vier Ehefrauen zu haben. Korrekterweise spricht man bei dieser Form der Mann-Frauen-Beziehungen von „Polygynie“ (Vielweiberei). Allerdings wird meist in diesem Zusammenhang das Wort „Polygamie“ (Vielehe) verwendet (Polygamie kann ja auch bedeuten, dass eine Frau vier Männer ehelicht – in einer mohammedanischen Gesellschaft eher weniger gefragt).

Mehrere Ehefrauen am Standesamt

So ist es auch eindeutig, was ein gewisser Roberto Piccardo, der sich seit seinem Übertritt zum Islam Hamza (nach dem Onkel Mohammeds) Piccardo nennt, fordert: Eine Legalisierung der Polygamie. Er möchte, dass
weiter …
 
Wirtschaftskammer wirbt für „Halal-Produkte“ bei eigenen Zwangsmitgliedern PDF Drucken E-Mail

Eine besondere Veranstaltung  wurde am 19. September 2013 durch die Wirtschaftskammer Österreich auf Kosten ihrer Zwangsmitglieder organisiert: „Mit Halal-Produkten neue Kunden und Märkte gewinnen - Was Sie immer schon über die Spielregeln der Halal-Zertifizierung für Ihr Unternehmen wissen wollten“. Offensichtlich möchte sich der ÖVP-Wirtschaftsbund, der den WKO-Präsidenten Christoph Leitl stellt, unter den muslimischen Wählern beliebt machen. Anders ist es kaum zu

weiter …
 
Religionskriege auch im Jahr 2016 PDF Drucken E-Mail

Der christliche Autor und Publizist Nahed Hattar wurde am vergangenen Wochenende in der jordanischen Hauptstadt Amman von einem radikalen Moslem erschossen. Hattar war auf dem Weg zu einem Gerichtsprozess gegen ihn. Der Vorwurf: Islamkritik.

Autor musste wegen Anti-IS-Karikatur sterben

Der Prozess wurde dem christlichen Autor, und öffentlichen Unterstützer des syrischen Präsidenten Bashar al-Assads, gemacht, weil er über soziale Netzwerke eine Karikatur über den Islamischen Staat (IS) verbreitete. Darauf zu sehen ist ein Islamist mit zwei Frauen, der Gott um Getränke und Nüsse bittet. Der mit weißem Bart und goldener Krone gezeichnete Gott öffnet von außen den Vorhang und schaut in das Zimmer. Die Zeichnung trägt den Titel "Gott von Daesh" (Daesh ist eine abwertende Bezeichnung für Islamisten).

Viele Muslime in Jordanien sahen darin eine

weiter …
 
Europa und die USA Spitzel am eigenen Volk Kriminalitätsprävention oder zügellose Bespitzelung? PDF Drucken E-Mail

Es sind die Anschläge von Paris und Brüssel, aber auch die sexuellen Übergriffe und Diebstähle in der Silvesternacht von Köln, die das Thema wieder ganz nach oben in die Debatte bringen: Videoüberwachung. Die Befürworter sind

 Überwachungskameras an einer Hauswand des Schleswig-Holsteinischen Landtags in Kiel. (picture alliance / dpa / Markus Scholz)

weiter …
 
Deutschland das neue Afrika PDF Drucken E-Mail

Strafanzeige

gegen

1. Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin

2. Winfried Kretschmann, Ministerpräsident in Baden-Württemberg
3. Rainer Stickelberger, Justizminister in Baden-Württemberg
4. Prof. Dr. Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs
5. Dr. Nils Schmid, Vizepräsident in Baden-Württemberg
und andere Personen

wegen

V. a. Verfassungshochverrat, Mord und andere Delikte

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 35 von 204
© 2017 radiosuedtirol.eu
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.