KontaktStartseiteTechnikWetterNachrichtenMarketingProgrammStartseiteWebradioBörseSport
Webradio
Hitradio Südtirol   
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  International
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  DPV
 winmedia  
winamp
real
Radio  Südtirol  Regional
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  Klassik
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol Volksmusik
 winmedia  
winamp
 real
 Freie  Südtiroler  Welle 1
 winmedia  
winamp
 real
 Südtiroler  Rundfunk  
winmedia  
winamp
 real
 Radio  Tirol 1  Österreich
winmedia  
winamp
 real
 Radio  S3  Tirol-Südtirol
winmedia  
winamp
 real

rs
Ihre Werbung hier!
ihre_werbung_hier
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut.
Sie war am grössten vor jeder Kultur 
 
News
News Südtirol
News Ausland
Hauptauswahl
XXX Radio Südtirol XXX
Autos
Blog
Gesundheit
Kleinanzeiger
Kontakt
Landwirtschaft
Links
Musik
Pizzeria
Reisen & Freizeit
Rückblicke Südtirol
Restaurant
Sendegebiet
Spiele
Suchen
Technik
Umgangsformen
Witze
Webradio
Handwerker
Bodenleger
Elektriker
Glaser
Hydrauliker
Maler
Sanierungsarbeiten
Tischler

s_rosskopf

News Ausland
130.000 Zuwanderer verschwunden und illegal abgteaucht PDF Drucken E-Mail

Ganze 130.000 angebliche Flüchtlinge sind, wie nun bekannt wurde, bereits in die Illegalität abgetaucht. Noch bevor ihnen ein Quartier in einer der zahlreichen Unterkünfte in Deutschland zugeteilt werden konnte, verschwanden sie von der Bildfläche. Dabei handelt es sich allein im Vorjahr um erstaunliche 13 Prozent der Ankömmlinge, die somit eine Million betragen dürfte.

Keine Spur zu Untergetauchten

Wo sich die Männer und Frauen befinden, die ursprünglich Asyl in Deutschland beantragen wollten und auf einen Versorgungsplatz warteten, ist nicht geklärt. Fakt aber ist, dass diese sofort nach ihrem Ankommen in die Illegalität abgetaucht und seither nicht mehr auffindbar sind. Ob diese Personen, worunter sich laut den Deutschen Wirtschaftsnachrichten auch tausende Kinder befinden, in andere Länder weitergereist sind oder einfach unter falschen Identitäten leben, ist unklar.

Ergeben hat dies eine Anfrage der Linksfraktion im deutschen Bundestag. Demnach würde es auch immer seltener gelingen, Zuwanderer in Herkunftsländer abzuschieben oder in das ursprünglich zuständige EU-Land gemäß dem Dublin-Abkommen zu verweisen.

 
Moslems schmiedeten in Asylantenlager Mordkomplott gegen Christen PDF Drucken E-Mail
Im Massenquartier am Tempelhofer Feld in Berlin sind derzeit 2.300 Asylanten untergebracht. Letzten Mittwoch wurde ein Mitbewohner im Bereich der Duschen Ohrenzeuge, als mehrere moslemische Männer ein Mordkomplott schmiedeten. Der Tagesspiegel berichtet ausführlich. Sie besprachen, wie man die iranischen Christen im Lager töten könnte. Als beste Methode soll Verbrennen in Erwägung gezogen worden sein. Als Brandbeschleuniger würde sich der Inhalt der am Gelände befindlichen Dieseltanks eignen, soll der Ohrenzeuge berichtet haben. Der Zeuge informierte die Polizei, der Staatsschutz wurde eingeschaltet. Einer der Männer konnte bereits ausgeforscht werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Afghanen.
weiter …
 
Völkerwanderung 2015 PDF Drucken E-Mail

 

 Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge, dass man es nicht mehr hören kann.

Doch vor was flüchten sie eigentlich? Die wenigsten kommen aus Kriegsgebieten.
Und warum auf diese riskante Art?

Wenn du nicht freiwillig sterben willst, wirst du umgebracht.

Letzten Endes war es der Westen selbst, der erst die Voraussetzungen für die heutige Asylantenflut nach Europa geschaffen hat.
Der gesamte sogenannte Arabisch- Afrikanische Frühling diente dazu und war nichts anderes als eine gezielte Strategie des CIA um ganze Regionen politisch zu destabilisieren. In allen Ländern, die der Westen nach seien Vorstellungen demokratisiert und vermeintliche Despoten ermordet hat, geht es den Menschen jetzt um ein Vielfaches schlechter als zuvor.
In all diesen Ländern, herrscht jetzt die Scharia. Was mit einer weltweiten EXPANSION des ISLAM bis in unseren Kulturbereich hinein einher geht Man hat Gaddafi ermordet - und nun haben wir das Problem. Oder war das so beabsichtigt von allen die zum Libyenkrieg frohlockt haben?

Allen voran Frankreich, die nicht einmal eine UN-Resolution abgewartet haben um Trioplis zu bombardieren.

 

Der IS ist nur eine Gruppe neben vielen anderen die auf dem Koran fußt und die Weltherrschaft anstreben. Der Koran verbiete es ihnen tolerant gegenüber anderen Kulturen zu sein. Noch mehr, Wort Wörtlich wird zum töten der Ungläubigen darin aufgerufen.

 http://www.pi-news.net/wp/uploads/2008/08/koran_gewalt.pdf

Und das holen wir uns mit der geduldeten / oder gar geförderten Asylantenflut auch noch vorsätzlich nach Europa.

weiter …
 
Bankkonto PDF Drucken E-Mail
Wer seine Schulden nicht mehr zurückzahlen kann, hat Anspruch auf ein Pfändungsschutzkonto. Mit diesem sogenannten P-Konto können überschuldete Bürger weiter am normalen Zahlungsverkehr teilnehmen.
weiter …
 
Naives Volk rastet aus. PDF Drucken E-Mail

Komik und Karrikaturen erhitzen unbegründet Gemüter. Lesen Sie die fünf Säulen des Islam.knallkoepfe

satiremagazin_publiziert_neue_mohammedkarikaturen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 36 - 40 von 204
© 2017 radiosuedtirol.eu
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.