KontaktStartseiteTechnikWetterNachrichtenMarketingProgrammStartseiteWebradioBörseSport
Webradios
Hitradio Südtirol   
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  International
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  DPV
 winmedia  
winamp
real
Radio  Südtirol  Regional
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol  Klassik
 winmedia  
winamp
 real
 Radio  Südtirol Volksmusik
 winmedia  
winamp
 real
 Freie  Südtiroler  Welle 1
 winmedia  
winamp
 real
 Südtiroler  Rundfunk  
winmedia  
winamp
 real
 Radio  Tirol 1  Österreich
winmedia  
winamp
 real
 Radio  S3  Tirol-Südtirol
winmedia  
winamp
 real

rs
Ihre Werbung hier!
ihre_werbung_hier
Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut.
Sie war am grössten vor jeder Kultur 
 
News
News Südtirol
News Ausland
Hauptauswahl
XXX Radio Südtirol XXX
Autos
Blog
Gesundheit
Kleinanzeiger
Kontakt
Landwirtschaft
Links
Musik
Pizzeria
Reisen & Freizeit
Rückblicke Südtirol
Restaurant
Sendegebiet
Spiele
Suchen
Technik
Umgangsformen
Witze
Webradio
Handwerker
Bodenleger
Elektriker
Glaser
Hydrauliker
Maler
Sanierungsarbeiten
Tischler

s_rosskopf

Login
Login
Abschied von Sepp Felder in Absam PDF Drucken E-Mail
Mehr als zweihundert Trauergäste begleiteten am vergangenen Freitag in Absam den Altobmann des Andreas-Hofer-Bundes Sepp Felder auf seinem letzten Weg. Neben den Familienangehörigen nahmen auch die freiwillige Feuerwehr von Absam, die Schützenkompanie Absam, der AHB Tirol, der SHB sowie die Schützengilde Absam Abschied von ihrem Freund.

 
  Der Andreas-Hofer-Bund Tirol wurde von seinem Obmann Winfried Matuella angeführt, auch der Obmann des Andreas-Hofer-Bundes Deutschland, Hermann Unterkircher, nahm an dem Begräbnis teil.

Roland Lang, Obmann des Südtiroler Heimatbundes, ging in seiner Grabrede auf die Heimatliebe und den Einsatz des Verstorbenen ein.

Anschließend würdigten auch Alois Wechselberger für die Alttiroler Schützen und AHB-Tirol Obmann Winfried Matuella den Verstorbenen. Es folgten die Fahnengrüße an den Toten durch die Feuerwehr, Schützen, AHB-Tirol, AHB Deutschland und den SHB

 
 
 
 
< zurück   weiter >
© 2017 radiosuedtirol.eu
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.