Burn Out

Experten des Arbeitsrechts warnen derzeit Arbeitgeber und Arbeitnehmer vor der Volkskrankheit Burn-out. Diese beginnt sich stark auszubreiten. Wie die Techniker-Krankenkasse klären ließ, erklären 52 Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen ihren Job als dafür verantwortlich. Immer mehr Menschen fühlen sich an ihren Arbeitsplätzen ausgebrannt, erschöpft und überarbeitet. Krankmachender Stress herrscht in allen Schichten. Ob Ärzte, Manager, Postboten oder Fließbandarbeiter, viele mitten im Beruf stehende fehlen immer häufiger an ihrem Arbeitsplatz. Bereits bei den Schülern beginnen die Auswüchse des täglichen Konkurrenzkampfes. Ähnlich geht es jungen Müttern und auch vielen Hausfrauen, die ebenso den Ansprüchen einer vortrefflich erwarteten Organisation nicht gerecht werden. Wegen Depressionen fehlen Arbeitnehmer im Schnitt 2,5 Tage pro Jahr.